Sie sind nicht angemeldet.

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 061

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3583 / 1130

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 20:04

Panhandle: Verwüstungen, als wären "Bomben hochgegangen"

Der Hurrikan war am Nachmittag in der Nähe der Touristenstadt Mexiko Beach im Nordwesten Floridas mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 250 Kilometern pro Stunde auf die
US-Küste getroffen. In dem Ort Apalachicola war die Flutwelle mehr als zwei Meter hoch, wie das Hurrikanzentrum berichtete. Videoaufnahmen zeigten weitreichende Zerstörung, Trümmer und Überflutungen.
Floridas Gouverneur Rick Scott sagte, Such- und Einsatzteams seien zur Unterstützung von Überlebenden in die am schwersten getroffenen Gebiete unterwegs. Bewohner mahnte er zudem,
sich von den Straßen fernzuhalten, damit diese von Ersthelfern befahren



Siehe dazu: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :love_us:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 061

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3583 / 1130

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. Oktober 2018, 10:31

Mindestens 16 Tote durch Hurrikan

Die Zahl der Toten durch Hurrikan "Michael" in den USA ist auf mindestens 16 Menschen gestiegen. Die Behörden von Jackson County im Bundesstaat Florida meldeten drei weitere Tote,
nachdem am am Freitag bereits vier Sturm-Tote bestätigt worden waren. Im Staat Virginia kamen fünf Menschen ums Leben, drei Menschen in North Carolina und eine Person in Georgia.
Zu klären ist auch der Verbleib von 285 Menschen, die sich der Aufforderung zur Evakuierung des Ortes Mexico Beach widersetzt hatten.... ?(
Viele Häuser in Mexiko Beach sind nur noch ein Haufen Trümmer, und überall sieht man umgestürzte Bäume, umgeknickte Schilder. Der Sturm hat Boote aufeinander gedrückt.
Sie sind nur noch ein großer Haufen Schrott.
Janelle Frost hat mit ihrer Familie den Sturm in Panama City überstanden und sieht nun zum ersten Mal, wie ihre Stadt jetzt aussieht: "Es ist nur Zerstörung hier. Es sieht aus wie ein Kriegsgebiet,
als wenn alles explodiert ist."John Billiot erzählt bei CNN, dass Hurrikan "Michael" eine Wucht hatte, wie er sie noch nie erlebt hat. Es ist der drittstärkste Sturm, der je auf das Festland der USA
getroffen ist. "Ich hatte nie Angst vor einem Sturm. Aber ich bekomme eine Gänsehaut, wenn ich über diesen rede."



Siehe dazu: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)

Servus, klaus54 :love_us:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sarasota (13.10.2018), wolfi (13.10.2018)

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 5 800 | Hits gestern: 23 443 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 6 748 538