Sie sind nicht angemeldet.

klaus54

USA-Top of the Pop

  • »klaus54« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 997

Wohnort: im Herzen Bayerns

Danksagungen: 3505 / 1110

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Juni 2018, 13:43

Orlando: Vier tote Kinder bei blutigem Geiseldrama

Schreckliches Ende eines stundenlangen Geiseldramas in Orlando im US-Bundesstaat Florida: Ein 35-Jähriger, der sich seit Montag mit vier Kindern im Alter von einem, sechs,
zehn und elf Jahren in einer Wohnungverschanzt hatte, erschoss alle seine Geiseln, ehe er sich selbst richtete. Rettungsversuche der Polizei kamen zu spät.
Wegen einer schwachen Handy-Verbindung wurde dem Mann ein Ersatztelefon angeboten. Bei einem Versuch, das Handy zu übergeben, sah ein Polizist in dem Apartment
den leblosen Körper eines der Kinder. Daraufhin entschieden die Einsatzkräfte, die übrigen Geiseln zu retten und die Wohnung zu stürmen. Damit kamen sie jedoch zu spät,
denn die anderen Kinder waren bereits tot - und die Beamten hörten einen lauten Knall, der offenbar von dem Schuss verursacht wurde, mit dem sich der Täter selbst richtete.
Hier zur Meldung: :wow: (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!)
Servus, klaus54 :love_us:
Beste Grüße aus MUC, vom "Stern des Südens" :love:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Hits heute: 8 766 | Hits gestern: 16 455 | Hits Tagesrekord: 27 999 | Hits gesamt: 5 147 427